Frickhofen - Am Dienstag war es soweit: Unser Bundestagsabgeordneter Klaus-Peter Willsch besuchte die Mittelpunktschule St. Blasius bei strahlendem Sonnenschein, um mit den Schülerinnen und Schülern der Klassen 9 und 10 über politische Themen zu diskutieren. Unter der Federführung von Herrn Höhn moderierten Elsa Bayekula, Joeline Meuser, Jenny Wendt und Eric Giesendorf (9cR) die Diskussion mit Herrn Willsch. Thematisch ging es um die Bundestagswahlen 2017 samt Bildung der „Groko“, Bildungspolitik und Migration. Der Bundestagsabgeordnete nahm im Verlauf der Debatte kein Blatt vor den Mund und ermöglichte so der Schülerschaft eine unterhaltsame Veranstaltung. 
Zum Dank und zur Verabschiedung wurde Herrn Willsch ein Korb mit regionalen Spezialitäten des Westerwaldes überreicht.
Nach der Podiumsdiskussion begleitete der Politiker der CDU die Klasse 9cR mit in deren Klassenraum, in dem er einer PoWi-Stunde von Herrn Höhn beiwohnte und diese spontan mitgestaltete.
Insgesamt war Herr Willsch voll des Lobes, was die Organisation und die Diskussion mit den Schülerinnen und Schülern angeht, und unterstrich das hohe Niveau der Veranstaltung.

Ein besonderer Dank gilt den Moderatorinnen und dem Moderator, sowie den Teilnehmern der Technik-AG, die alle Akteure verkabelten und sich um alle elektronischen Angelegenheiten bestens kümmerten.