Auf Gottes Wort hören –

Aschermittwochsgottesdienst in der MPS St. Blasius

 

Der traditionelle Gottesdienst zum Aschermittwoch fand in diesem Jahr wieder in der Aula der MPS statt. Insgesamt ca. 140 Schülerinnen und Schüler sowohl der Grundschule als auch aus der Sekundarstufe I sowie mehrere Lehrkräfte sind dem Angebot mit einem ökumenischen Gottesdienst in die 40-tägige Fastenzeit zu starten gefolgt und wurden zu Beginn von Pfarrer Johannes Jochemczyk und Kaplan Michael Weber herzlich begrüßt. Der Gottesdienst, der durch das Klavierspiel von Kantor Martin Buschmann bereichert wurde, bot allen Besuchern die Chance zum Nachdenken über das, was uns in unserem Leben wirklich wichtig ist, über das, was Gott von uns erwartet und vor allem über sich selbst.

Die Notwendigkeit Verantwortung für sich und andere zu übernehmen, wurde von beiden Zelebranten durch ein lebensnahes Anspiel aus der biblischen Geschichte von Jona vor Augen geführt. Genau wie Jona hören wir nicht immer gerne auf Gottes Wort, aber wenn wir uns, manchmal auch über Umwege, auf ihn und sein Wort einlassen, können sich ungeahnte Chancen eröffnen uns und unseren Mitmenschen Gutes zu tun. Nach der Spendung des Aschenkreuzes, Fürbitten und einem gemeinsamen Vaterunser gingen Schüler und Lehrkräfte mit dem Segen gestärkt in den Unterricht zurück.